Ausbildung zur EMDR Therapie

EMDR formation de base - Eva Zimmermann
Image Ausbildung zur EMDR Therapie
Bern

EMDR ist eine Methode, die die Behandlung von Störungen im Zusammenhang mit den Nachwirkungen von Traumata oder schwierigen Lebenssituationen beschleunigt, wie z.B. Angstzustände, Schwierigkeiten im Umgang mit Emotionen, Probleme mit dem Selbstwertgefühl usw. Verschiedene kontrollierte Studien - mit Vietnam-Veteranen, Opfern von Katastrophen, von sexuellem Missbrauch etc. - zeigen, dass diese Methode zu einer raschen Desensibilisierung traumatischer Erinnerungen führen kann, begleitet von einer kognitiven Umstrukturierung und einer signifikanten Reduktion der Symptome (Angst, sich aufdringende Gedanken, Flashbacks und Alpträume).

EMDR ist eine standardisierte Methode der Psychotherapie, die sich gut mit anderen Behandlungen kombinieren lässt. Klinische Erfahrung ist jedoch für eine wirksame Anwendung unerlässlich.

Francine Shapiro Ph. D. F, wleche die EMDR-Therapie entwickelt hat, war Forschungsstipendiatin am Mental Research Institute (MRI) in Palo Alto, Kalifornien. Für diese Entdeckung wurde Doktor Shapiro 1994 in den USA mit einem der höchsten wissenschaftlichen Preise ausgezeichnet: dem Award for Distinguished Scientific Achievement in Psychology.

Kursziel und Programm :

Kursblock 1 ermöglicht es den Teilnehmern, EMDR auf "einfache" Traumata und andere nicht-komplexe Probleme anzuwenden. Es umfasst folgende Aspekte:

  • Einführung in die Psychotraumatologie,
  • Einführung in EMDR und Geschichte aus psychotraumatologischer Sicht,
  • Behandlung von störenden Erinnerungen und aktuellen Ängsten,
  • Anwendung bei Erwachsenen mit posttraumatischem Stress.

Kursblock 2 zielt darauf ab, spezifische Protokolle und ergänzende Techniken für komplexere Traumata zu erlernen. Diese Fähigkeiten werden den Teilnehmer ermöglichen, EMDR aktiv bei der Bewältigung komplexer Traumata einzusetzen und schwierige therapeutische Situationen zu lösen. Der Anwendungsbereich der EMDR-Therapie wird auf die Ebene spezifischer Situationen und auf bestimmte betroffene Patienten-Untergruppen ausgeweitet.

Die Seminare umfassen theoretische Präsentationen, Live- oder Videodemonstrationen und Übungen in kleinen Gruppen. Die Ausbildunsblöcke sind in Deutsch abgehalten. Die Teilnehmer üben EMDR unter der Aufsicht des Trainers und der Moderatoren. Die Ausbildung qualifiziert nicht dazu, andere in dieser Methode auszubilden.

Zwischen den Kursblöckn 1 und 2 müssen 4 Sitzungen Supervision zu 3 Stunden (4 bis 6 Teilnehmer) von einem anerkannten EMDR-Supervisor validiert werden. Die Kosten für diese Supervisionssitzungen kommen zu den Schulungsgebühren hinzu und werden direkt mit dem Supervisor beglichen.

Datum, Uhrzeit und Ort :

Bern, Nähe Bahnhof

jeweils:

Mittwoch von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr (Check-in ab 13:30 Uhr)

Donnerstag und Freitag: von 8:30 bis 18:00 Uhr

Samstag: von 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr.


Teilnehmer:

  • Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeuten
  • Fachärzte FMH für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Psychologuen und Ärzte mit bald abgeschlossener Psychotherapieausbildung. Diese Personen müssen folgenden Dokumente einreichen:

- Lebenslauf

- Kopie des Diploms des Psychologen oder Arztes (gegebenenfalls Dokumente, die die Anerkennung eines ausländischen Diploms durch die Schweizer Behörden belegen)

- Einzelheiten über bereits absolvierte und anerkannte Stunden der Theorie, Supervision und persönlichen Psychotherapie in der Psychotherapie-Ausbildung.

Ausbilder :

Eva Zimmermann, Psychologin-Psychotherapeutin FSP,

von der Vereinigung EMDR-Europe akkreditierte Senior-Trainerin.

Sowie Facilitatoren des IRPT für die praktischen Übungen.

Die Ausbildung ist vom Berufsverband EMDR Schweiz und vom Verband EMDR Europe anerkannt.


Kosten und Bedingungen :

CHF 2'250.- bei einmaliger Zahlung 1 Monat vor Kursbeginn.

Zahlung in zwei Raten möglich: CHF 1'400 bis spätestens 1 Monat vor Kursbeginn (1. Stufe) und CHF 1'000 bis spätestens 1 Monat vor Kursbeginn (2. Stufe), insgesamt also CHF 2'400.

Das Kursdokument wird in Papierform zur Verfügung gestellt.

Die Anmeldung ist nur für den gesamten Kurs möglich, d.h. für Ausbildungsblock 1 und Ausbildungsblock 2, die ein zusammenhängendes Ganzes bilden. Die Registrierung beinhaltet die Verpflichtung zur Zahlung der Gebühren. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Buchungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Im Falle einer Stornierung bis 30 Tage vor Beginn des Ausbildungsblocks 1 wird der Gesamtbetrag mit Ausnahme von 200 CHF für Verwaltungskosten zurückerstattet. Erfolgt die Annullierung nach diesem Datum, wird der Kurs nicht mehr zurückerstattet, es sei denn, der Platz kann von einer anderen Person genutzt werden. In diesem Fall werden nur CHF 100 für Verwaltungskosten berechnet.

Wenn eine Person nach Stufe 1 die EMDR-Fortbildung nicht abschließen möchte, kann sie die Teilnahme an Ausbildungsblock 2 absagen. Die Summe von CHF 1'000 wird zurückerstattet, wenn die Person den Gesamtbetrag von CHF 2'250 bezahlt hat.

Die Anmeldung setzt voraus, dass Sie die Zahlungs- und Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert haben:


 

Cet événement est composé de plusieurs éléments

EMDR Grundausbildung Stufe 1 Du mercredi 9 déc. 2020 au samedi 12 déc. 2020
EMDR Grundausbildung Stufe 2 Du mercredi 23 juin 2021 au samedi 26 juin 2021

Formulaire d'inscription

 
 
 
 
 
Je souhaite m'inscrire aux événements suivants: Ich möchte mich für die folgenden Veranstaltungen anmelden:
EMDR Grundausbildung Stufe 1 mercredi 9 déc. 2020 - samedi 12 déc. 2020
EMDR Grundausbildung Stufe 2 mercredi 23 juin 2021 - samedi 26 juin 2021
Pour des raisons de sécurité, veuillez cocher la case ci-dessus.
 
 
 

IRPT

Avenue de Montchoisi 21
1006 Lausanne - Suisse
secretariat@irpt.ch